Was gehört in ein Web-Impressum?

Hilfe beim Inhalt für ein Impressum

Was gehört in ein Impressum?
Was in einem Impressum stehen muss kann nicht pauschal beantwortet werden. Generell besteht in Deutschland eine »Anbieterkennzeichnungspflicht« bei geschäftsmäßig betriebenen Internetauftritten. Das heißt: Jede in Deutschland beheimatete Seite und jeder in Deutschland sitzende geschäftliche Seitenbetreiber benötigt ein Impressum. Schnelle Hilfe bieten kostenlose »Impressum-Generatoren«.

Wie bekomme ich ein Impressum?
Was genau in einem Impressum stehen muss kommt auf den Kontext der Seite bzw. den Unternehmerstatus des Betreibenden an. Es gibt also Unterschiede, ob man freiberuflich tätig, eine GmbH, ein Verein oder eine private Einzelperson ist. Wer kein Impressum oder nur ein unvollständiges hat, kann von einem findigen Anwalt abgemahnt werden und das sind unnötige Kosten. Kostenlose Hilfe bieten hier verschiedene Rechtsanwaltskanzleien mit »Onlineimpressum-Generatoren«. Mit dem Onlinegenerator werden Schritt für Schritt die individuell benötigten Informationen abgefragt. Am Ende erhält man ein auf den eigenen Unternehmensbereich angepasstes Musterimpressum.

Brauche ich eine Rechtsberatung?
Online-Shop Betreiber sollten sich generell eine Rechtsberatung suchen, da für sie noch weitaus mehr zu beachten gilt. Zum Beispiel: Wo und wie müssen Verpackungspreise und Mehrwertsteuerangaben stehen, was darf und was muss in die AGB, was muß in das Widerrufsrecht, brauche ich Versicherungen, usw. - die Liste der Pflichten ist lang. Da im E-Business die Konkurenz groß, und die Gefahr der Abmahnung ein beliebtes Mittel um ungeliebte Konkurrenz zu schädigen ist, zahlt sich hier Vorsorge besonders aus.

Muß ich den Generator rückverlinken?
Onlinegeneratoren bieten bei redaktionellem Inhalt auch einen Haftungsausschluß (engl. Disclaimer) an. Wird Google-Analytics, Adwords oder der facebook »Like« Button eingesetzt, bieten die »Impressumshelfer« auch passende Passagen für die Datenschutzerklärung an. Verwenden Sie genannte Dienste auf Ihrer Webseite, sollten auch die entsprechenden Hinweise auf die Anwalts-Kanzlei in der Datenschutzerklärung oder im Impressum stehen, die den »Onlineimpressum-Generator« bereitstellt.

Onlineimpressum-Generatoren

  • http://www.net-and-law.de/de/netlaw/webimpressum/
  • http://www.e-recht24.de/impressum-generator.html

Wir weisen darauf hin, dass wir generell keine Rechtsberatung liefern können. Ein branchenspezifisches Webimpressum sollte immer von Ihrem Rechtsanwalt abmahnsicher rückgeprüft werden. Ein Webimpressum muß regelmässig aktualisiert und an die aktuelle Rechtslage angepasst werden.


© 2011 Farbtonstudio GbR | Recklinghausen, NRW | Agb | Impressum